FSV - Fahrdorfer Segler Verein e.V.

Hafen & Umgebung

Hafenplan: Liegeplätze: Es gibt in dem Yachthafen auf ca. 1,7 m Wassertiefe Platz. Navigation: Die Ansteuerung erfolgt von Tonne 80/Haddeby1 direkt auf die nachts beleuchtete Einfahrt zu. Versorgung / Sonstiges: Gute Einkaufsmöglichkeiten findet man im Süden des Ortes in ca. 1,5km Entfernung an der B76. Sehenswürdiges/Gaststätten in der Nähe: Wikinger Museum Haddeby Fahrdorfer Fährhaus Historisches Gasthaus Haddeby Der Kartenausschnitt wurde uns freundlicherweise vom NV-Verlag zur Verfügung gestellt.
1 Hafenmeister 2 Bad & WC 3 Clubhaus 4 Grillplatz 5 Spielplatz 6 Slip 7 Mastenkran 8 Gastlieger
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Fahrdorf - „Das Blankenese von Schleswig“ Gegenüber der Stadt Schleswig liegt der durch Steinmolen geschützte Vereinshafen. Vom Hafen hat man einen schönen Blick auf den Schleswiger Dom und die Altstadt. Die Ansteuerung erfolgt ab Tonne 80/Haddeby 1 im Schlei Fahrwasser mit rwK 121° bis in den Hafen, der bei Dunkelheit und schlechter Sicht beleuchtet ist. Insgesamt bietet der Hafen über 50 Liegeplätze. Gastlieger sind auf den freien gekennzeichneten Plätzen herzlich willkommen. Strom- und Wasseranschlüsse befinden sich auf den Stegen, Duschen und WC´s in dem neu gebauten Vereins- haus.Weiterhin verfügt der Hafen über eine Slipmöglichkeit und einen Mastenkran. Im Umkreis von ca. 1 km gibt es im Ort gute Einkaufsmöglichkeiten. Das Restaurant „ Altes Fährhaus“ befindet sich unweit des Hafens. Eine Busverbindung nach Schleswig besteht. Wer gerne zu Fuß geht, kann den 6 km langen Fahrrad- und Wanderweg an der Schlei nach Schleswig nutzen. Das Wikingermuseum mit Wikingersiedlung ist ebenfalls zu Fuß schnell zu erreichen. Von hier aus führt ein schöner Wanderweg um das gesamte Selker Noor.
Wir verwenden nur technisch notwendige Cookies, um unsere Website und unseren Service zu optimieren.(mehr dazu)
Cookie-Entscheidung widerrufen